Gültig ab August 2020 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für die Nutzung

von LIQES

QRDO GmbH

1.Geltungsbereich


LIQES ist ein Dienst der QRDO GmbH, Im Spähenfelde 51, 44143 Dortmund, nachfolgend „LIQES“ genannt. 

1.1 Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (folgend AGB) gelten für alle Personen, die sich kostenfrei für die Nutzung von LIQES anmelden. 

1.2 LIQES ist berechtigt, diese AGB mit der Zustimmung Ihrer Nutzer auch später noch zu ändern oder zu ergänzen. Die Zustimmung der Nutzer zur Vertragsänderung gilt als erteilt, wenn der Nutzer der Änderungsmitteilung, die die Änderungen enthält und die Ihm in Textform zugehen, nicht innerhalb von dreißig Tagen nach Zugang widerspricht. Der Nutzer ist berechtigt, den Nutzungsvertrag Vertrag innerhalb dieser dreißig Tage kostenfrei zu beenden. 

1.3 Mit der Registrierung und dem Bestätigen der Schaltfläche „AGB“ erkennt der Kunde die AGB in der im Zeitpunkt der Registrierung bzw. der Bestätigung jeweils gültigen Fassung an. Die AGB können jederzeit auf der Internetseite von www.qrdo.de abgerufen werden. 

1.4 Entgegenstehende oder ergänzende AGB des Kunden werden nicht anerkannt und werden auch nicht Vertragsbestandteil. Ausgenommen hiervon sind AGB denen LIQES ausdrücklich zugestimmt hat. 

2. Gegenstand


2.1 Gegenstand der AGB ist der Abschluss von kostenfreien Nutzungsverträgen mit den Nutzern/Bewertern. 

[Der Nutzer/Bewerter erhält die Möglichkeit über die Website 

Unternehmen die am LIQES-Programm teilnehmen über sein Profil bei Google, Instagram oder Facebook zu bewerten. Im Gegenzug erhält er LIQES-Punkte auf seinem Konto bei uns gutgeschrieben. Diese Punkte können dann für Prämien genutzt nutzen. Um LIQES nutzen zu können, müssen sich der Nutzer/Bewerter einmalig bei uns mit Ihrem Vor- und Nachnamen sowie einer E-Mail-Adresse und der Vergabe eines Passworts registrieren. Anschließend kann der Nutzer sich jederzeit auf der Website einloggen um weitere Bewertungen abgeben oder seinen LIQES-Punktestand einsehen und die Prämien erhalten.]

2.2 Ausdrücklich nicht erfasst sind die Dienstleistungsverträge, die LIQES mit den Unternehmen abschließt, die bewertet werden sollen. Unternehmer im Sinne dieser Vorschrift sind natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. 

3. Vertragsschluss, Registrierung, Nutzerkreis 

3.1 Der Nutzungsvertrag kommt mit erfolgreicher Einrichtung des Nutzerkontos zustande. LIQES stellt dem Nutzer schriftlich oder auf einem für ihn verfügbaren dauerhaften Datenträger die in § 312 i BGB genannten Informationen auf Nachfrage zur Verfügung. Änderungen oder Ergänzungen des Vertragsangebots oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Nutzer gelten als neues Angebot. 

3.2 Der Nutzer sichert zu, dass die von ihm im Rahmen des Vertragsangebots oder des Vertragsschlusses gemachten Angaben über seine Person und sonstige vertragsrelevante Umstände vollständig und richtig sind. 

3.3 Die Nutzung von LIQES richtet sich nicht an Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Personenbezogene Daten von Personen unter 18 Jahren werden nicht wissentlich erhoben oder verarbeitet, ohne dass der gesetzliche Vertreter der jeweiligen Person zugestimmt hat. 

4. Widerrufsrecht 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie LIQES mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter ( Brief oder E-Mail) mitteilen, dass Sie den Entschluss getroffen haben diesen Vertrag zu widerrufen. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, dies ist jedoch nicht vorgeschrieben und dient nur zur Erleichterung. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

Folgen des Widerrufs

Der Widerruf des Vertrags hat zur Folge, dass alle Zahlungen, die LIQES von Ihnen erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei LIQES eingegangen ist, zurückbezahlt werden muss. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. 

Nach Erhalt des Widerrufs werden wir das Nutzerkonto, dass Sie erstellt haben, und die dazugehörigen Daten unverzüglich löschen. 

Ende der Widerrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück. Bitte tragen Sie Ihre Daten gut leserlich in Druckbuchstaben ein, damit eine eindeutige Zuordnung und schnelle Bearbeitung möglich ist.) 

E-Mail: widerruf@liqes.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Nutzung von LIQES: 

Datum des Abschlusses des Nutzervertrags (*):

Name des/der Verbraucher(s):

Anschrift des/der Verbraucher(s):

Hinterlegte E-Mail-Adresse des/der Verbraucher(s): 

Kundennummer/Vertragsnummer:

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier): 

Datum:
(*) Unzutreffendes bitte streichen. 

5. Außergerichtliche Verbraucherstreitbeilegung


Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online- Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter 

https://www.ec.europa.eu/consumers/odr. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen. 

6. Prämien 

Prämien können Waren, Dienstleistungen und LIQES-Merchandising Artikeln sein die gesondert auf einen von QRDO GmbH betriebenen Onlineshop aufgeführt und aufgelistet werden. Es können aber auch Gutscheine von Unternehmen sein, die unabhängig von der QRDO GmbH eigenständige Unternehmen sind. (z.B. Amazon-Gutscheine, Media Markt / Saturn Gutscheine, Douglas Gutscheine und ähnliches)

7. Ende des Nutzungsrechts; Kündigung


Sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart, kann der Nutzungsvertrag von beiden Parteien gekündigt werden.
Der Nutzer kann sein Nutzerprofil jederzeit Löschen. Diese Löschung wird als Kündigungserklärung behandelt. Mit Löschung des Nutzerprofils endet auch das Nutzungsrecht des Nutzers. 

LIQES ist zur Kündigung des Nutzervertrags berechtigt, wenn das Nutzerprofil länger als ein Jahr nicht benutzt/besucht wird. LIQES ist zur Kündigung auch berechtigt, wenn der Nutzer auf den vermittelten Bewertungsplattformen (Google, Facebook, Instagram) beleidigende oder unwahre Bewertungen verfasst. In diesen Fällen gilt eine Kündigungsfrist schon 4 Wochen. 

Verbleibende LIQES Punkte verlieren mit der Löschung des Profils oder beiderseitigen Kündigung ihre Gültigkeit.

8. Haftung


LIQES haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit von LIQES oder eines Vertreters oder Erfüllungsgehilfen sowie bei einer schuldhaft verursachten Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit nach den gesetzlichen Bestimmungen.Im Übrigen haftet LIQES nur, wegen der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder soweit der LIQES einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit übernommen hat. Der Schadensersatzanspruch für die schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht zugleich ein anderer der in Satz 1 oder Satz 2 aufgeführten Fälle gegeben ist. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig sind. 

Die Regelungen des vorstehenden Absatzes gelten für alle Schadensersatzansprüche und zwar gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere der Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis oder aus unerlaubter Handlung. 

LIQES haftet ausdrücklich nicht für Schäden die durch die Nutzung der weiterverlinkten Seiten, insbesondere Google, Facebook und Instagram, entstehen. Für die Nutzung dieser Dienste gelten ausschließlich die von diesen Diensten verfassten Allgemeinen Geschäftsbedingungen und deren Datenschutzbestimmungen. 

LIQES distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten sämtlicher Seiten, auf die eine direkte oder indirekte Verlinkung stattfindet. LIQES übernimmt für diese Inhalte und Seiten keinerlei Haftung. Für die Inhalte dieser Seiten sind die Anbieter der jeweiligen Seiten alleine verantwortlich. LIQES hat auf diese Inhalte keinen Einfluss. 

9. Datenschutz


Die Bestimmungen zum Datenschutz beim Betrieb von LIQES ergeben sich aus der jeweils geltenden Fassung der Datenschutzhinweise. Diese sind abrufbar unter www.qrdo.de/datenschutz.

10. Schlussbestimmungen


10.1 Für Streitigkeiten, über Nutzungsverträge, die auf Grundlage dieser AGB zustande gekommen sind, ist deutsches Recht anzuwenden. 

10.2 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam, teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam, teilweise unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. 

An die Stelle der unwirksamen, teilweise unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.